Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
weiss

Übersicht

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin

Bußgeld

Führerschein / Fahrerlaubnis

Alkohol am Steuer

Drogen am Steuer

MPU

Verkehrsstraftaten

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin

MPU bei sonstigen Drogen - Speed, Kokain, Ecstasy usw. (sog. harte Drogen)

 

Sobald die Fahrerlaubnisbehörde Kenntnis darüber erlangt, dass der Führerscheininhaber Kokain, Heroin, Amphetamine, Ecstasy oder sonstige Betäubungsmittel (außer Cannabis) oder andere psychoaktiv wirkende Stoffe konsumiert, gilt der Führerscheininhaber als nicht geeignet, ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu führen.

 

 

Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin 

Wann wird eine MPU angeordnet?

 

Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin 

Hat die Behörde Zweifel an den körperlichen und geistigen Voraussetzungen des Betroffenen, so überprüft sie im Rahmen einer MPU den Sachverhalt.

 

 

Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin 

Abstinenznachweis von Drogen - Drogenscreening

 

Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin 

Eine MPU wird nur dann erfolgreich sein, wenn ein Abstinenznachweis erbracht wird. Das bedeutet nichts anderes, als dass eine “Drogenfreiheit” bestehen muss. Entsprechende Drogenscreenings sollen den Nachweis für die “Drogenfreiheit” bringen. Der angeforderte Abstinenznachweis erstreckt sich in der Regel über 1 Jahr (12 Monate 6-8 Screenings, Kosten pro Screening liegen bei 80 bis 100 Euro)

 

Anwalt Verkehrsrecht Berlin   Urinkontrolle

 

Der Ablauf gestaltet sich bei Urinproben so, dass der Proband nie abschätzen kann, wann die nächste Aufforderung zur Urinabgabe sein wird. Eine Einbestellung zur Probe kann sowohl schriftlich, als auch telefonische erfolgen. Ist die Aufforderung beim Betroffenen eingegangen, bleiben oft nur 36 Stunden Zeit sich im Labor einzufinden. Nachdem im Labor die Identität geprüft wurde, muss die Urinprobe unter Sichtkontrolle abgegeben werden.

 

Anwalt Verkehrsrecht Berlin  Haaranalyse

 

Um einen Abstinenznachweis zu erbringen, ist auch die Erbringung einer Haaranalyse möglich. Letztere kommt allerdings nur in Betracht, wenn die Haare des Betroffenen chemisch unbehandelt sind (nicht gefärbt oder ähnliches) und eine ausreichende Haarlänge und Haarmenge zur Verfügung steht. Legt man zugrunde, dass die Kopfhaare durchschnittlich einen Zentimeter monatlich wachsen, benötigt man zum Nachweis eines drogenfreien Zeitraums von 6 Monaten eine Haarlänge von mindestens 6 cm.

 

 

Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin 

Anwalt für Verkehrsrecht

 

Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin 

In einem Führerscheinverfahren läuft man Gefahr, zum “Spielball” zwischen behördlichen Entscheidungen, MPU und Abstinenznachweisen zu werden. Verschaffen Sie sich rechtzeitig einen Überblick über den Sachverhalt und planen Sie das weitere Vorgehen Ihrem individuellen Anliegen angepasst.

 

Besprechen Sie sich mit einem Anwalt für Verkehrsrecht und klären Fragen zur 

 

Anwalt Verkehrsrecht Berlin   Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung, oder aber zur

 

Anwalt Verkehrsrecht Berlin   regelmäßigen Teilnahme an einer Drogenberatung.

 

Gerne stellen wir Ihnen im Rahmen eines Besprechungstermins die ersten Anlaufstellen für einen erfolgreichen Verfahrensausgang vor.

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt für Verkehrsrecht in Berlin Anwalt für Verkehrsrecht Berlin

Suchbegriffe: Rechtsanwalt Verkehrsrecht Berlin Bußgeld Bußgeldbescheid Führerschein Fahrerlaubnis Entzug MPU Drogen am Steuer Alkohol am Steuer geblitzt BTM Fahrverbot Abstand rote Ampel Geschwindigkeit Kanzlei Drogenfahrt Anhörungsbogen Flensburg Punkte Betrunken Auto Unfall Strafrecht BfF

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
weiss Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin

Pohl & Marx

Hohenzollerndamm 181

10713 Berlin

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin

030 - 863 954 72

Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin

 

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin

Rechtsanwalt Jan Marx

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Strafrecht Verkehrsrecht Berlin

Rechtsanwalt Thomas Pohl

 

 

 

Anschrift:

Pohl & Marx

Rechtsanwälte

Hohenzollerndamm 181

10713 Berlin

 

Telefon:

+49 30 86395472

 

Fax:

+49 30 86008551

 

e-Mail:

info@anwalt-marx.de

mail@anwalt-pohl.de

 

Verkehrsanbindung:

 

U-Bahn:

U3, U7

Fehrbelliner Platz

 

Buslinien:

101,104,115

Fehrbelliner Platz

 

Autobahnabfahrt:

Konstanzer Straße

Hohenzollerndamm

 

Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin
Anwalt Verkehrsrecht Verkehrsstrafrecht Strafrecht Berlin